Ein herzliches Willkommen auf meiner kreativen Seite!

Auf dieser Seite möchte ich euch meine Ideen und Werke zeigen. Lasst euch ein bisschen verführen zu bleiben, zu stöbern und euch anstecken zu lassen….

Sonntag, 17. Mai 2015

Familienzuwachs im Hause Fliederhexe

Ich hab Euch ja bereits letzte Woche erzählt, dass sich der Fliederhexen-Haushalt um ein weiteres Mitglied vergrößert. Am Dienstag Nachmittag bin ich mit meinem Tochterkind in den Spessart gefahren und wir haben da Mittwochs nen netten Tag verbracht und sind dann Donnerstag morgen Richtung Heilbronn gefahren und haben unseren neuen Hund das erste Mal live gesehen. Nach kurzem Kennenlernen des ganzen Rudels samt Mama, Tante, Halbschwester und den ganzen Mini-Geschwistern haben wir uns dann mit unserem kleinen Teufelchen auf die Heimreise gemacht.

Mai 2015 (52)

Sein neues Böötchen hat er schon als  Rückzugsort akzeptiert. Und mein Teufelchen hat es faustdick hinter den Ohren und malträtiert alles was nicht schnell genug ist mit seinen spitzen Zähnchen.

Mai 2015 (6)

Auch – und das besonders gerne – die Ohren und Lefzen unseres Alterspräsidenten. Aber der wehrt sich mittlerweile und zeigt dem kleinen Kampfzwerg wo der Hammer hängt ;o)) Und der Kleine kann sooooo unschuldig gucken…herrlich ;o)

Mai 2015 (7)

Da mir durch den kleinen mehrtägigen Ausflug ein wenig Zeit fehlt und mich seit Donnerstag der acht Wochen alte Kampfzwerg ordentlich auf Trab hält hab ich nähtechnisch nicht ganz so viel geschafft, aber egal…

Hier ein paar Taschen in Fuchs-Optik…weitestgehend nach einer Idee aus einer Patchwork-Zeitung.

Mai 2015 (8)

Ihr seht hier jeweils Vorder- und Rückseiten.

Mai 2015 (9)

Am kommenden Wochenende, also Pfingsten, stehe ich mit meinen genähten Dingen auf dem Markt im Nikolauskloster Jüchen-Damm. Auch hier gilt…wer mag und Zeit hat…ich würde mich über einen Besuch freuen. Und wenn alles so klappt, wie ich mir das wünsche, begleitet mich ab jetzt auf meinen Märkten auch immer mein kleiner Kampfzwerg.

Ich wünsche Euch eine tolle Woche, genießt das tolle Wetter und lasst es Euch gut gehen.

Liebe Grüße

Sylvia

Sonntag, 10. Mai 2015

Ein wenig chaotisch…

…war die vergangene Woche dann doch noch.

Aber für meinen Sohn gibt es ne positive Nachricht, wir feiern aber erst, wenn wir das Ganze schriftlich haben.

Es gab nur wenig Genähtes, obwohl der nächste Markt vor der Tür steht…aber es läuft halt noch nicht alles ganz rund bei mir.

Ein paar Falttaschen Her_Ta nach HappyA für den kommenden Markt.

Mai 2015 (2)

Ein neues Namenskissen…diesmal beplottet und nicht bestickt.

Mai 2015 (3)

Für eine liebe Stammkundin gab es eine “LittleLilou” in etwas veränderter Breite, so dass ein gefüllter, breiter Leitz-Ordner hinein passt.

Mai 2015 (5)

Mein Sohn wollte sein Longboard aufpeppen, eigentlich mit Lack. Aber dann hab ich ihm von meinem neuen Spielzeug vorgeschwärmt und jetzt sieht das Ganze schon mal so aus.

Mai 2015 (1)

Uuuund…. wir haben uns entschieden unsere Familie zu vergrößern. Unser alter Familienhund soll ein wenig Verstärkung bekommen. Hier schon mal die neue Schlafgelegenheit für unseren Neuzugang.

Mai 2015 (4)

Fotos von neuen Familienmitglied gibt`s dann nächste Woche.

Ich hoffe Ihr hattet einen schönen Muttertag.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Sylvia

Sonntag, 3. Mai 2015

Von Entspannung keine Spur mehr…

…die letzten beiden Wochen war hier leider einiges im argen, daher poste ich auch erst jetzt.

Ich kann und möchte Euch hier auch nichts näheres erläutern, da es meinen Sohn betrifft. Mein Sohn und ich hatten die letzten Tage daher hier viel Trouble und Rennerei und hoffen, dass die ganze Sache Mitte der kommenden Woche ein gutes Ende findet.

Ein kleines Bisschen hab ich trotzdem genäht bekommen…

April 2015 (17)

Ein paar Haarspangen-Utensilos…

Genähtes (5502)

…und ein paar Taschen-Organizer.

Seit Anfang April hab ich ein neues Spielzeug, was bisher sein Dasein unausgepackt im Karton fristete. Nach einem Crashkurs bei der lieben Stempelhexe Sandra, hab ich mich dieses Wochenende dann endlich mal mit meinem neuen Plotter beschäftigt.

April 2015 (12)

Echt klasse, was man mit dem “Ding” alles anstellen kann…ich hab mich bisher nur an Flex- und Strukturfolien ausprobiert. Aber es gehen auch Papier und Stoff, Stempelplatten kann man selbst erstellen und und und…

Ich hab fertige Motive und selbst gezeichnete ausprobiert um das neue Maschinchen kennen zu lernen. Hier ein paar Beispiele…

April 2015 (13)

Tochterkind Nr. 1 möchte schon seit einiger Zeit ein Tattoo. Erst wollte sie ihre Wunschmotive zeichnen lassen, obwohl sie selbst bombig gut zeichnen kann – aber mit sich selbst nie zufrieden ist.

Zum Glück hat das nicht geklappt und mein Kind musste selber ran und hat ihre 6 Wunschmotive zu einer wunderschönen Zeichnung vereint. Dies ist nun die Tattoo-Vorlage…

Tattoo Original

Ich hab heute ein bisschen rumgespielt und aus der Vorlage einen Plott erstellt…den hat sich mein Tochterkind eben unter den Nagel gerissen und direkt mal auf einer Jacke verewigt.

April 2015 (14)

Ich hoffe, dass ich mit der neuen Woche nach dem Chaos hier neuen Schwung zum Nähen finde, den Pfingsten steht der nächste Markt an und ich hab noch ein paar Aufträge hier liegen.

Aber eine Sache muss ich Euch noch zeigen…Mein Mann hat während ich zum Nähen im Spessart war meinen Lieblings-Dekobaum im Garten gefällt. Ein alter großer Baumstumpf, völlig überwuchert von Efeu. Ein tolles Teil und Zuhause für viele Vögel.

Leider war der alte Baumstumpf nun ziemlich wackelig geworden und hielt nur noch durch das Efeu. Bevor er beim nächsten Sturm kippt, hat mein Mann ihn vorsorglich gefällt.

Und das war auch gut so…der Baum war komplett ausgehöhlt…schaut mal:

April 2015 (15)

Ein riesen Ameisen-Hochhaus haben wir da gefunden…deswegen haben sich die ganzen Vögelchen da auch so wohl gefühlt.

Beim Zerteilen haben die Ameisen dann beschlossen sich und ihre Kinder zügig umzusiedeln und haben sich fröhlich in unserem Garten verteilt.

April 2015 (16)

Das grosse Krabbeln live und in Farbe ;o)

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine tolle Woche.

Liebe Grüße

Sylvia

Dienstag, 21. April 2015

Tiefenentspannt…2. Teil

Ich hatte Euch ja letzte Woche gesagt, dass ich nur kurz zuhause bin, um dann mit der lieben Gabi wieder in den Spessart zum Nähen zu verschwinden.

Wir sind letzten Dienstag bei herrlichem Wetter in den Spessart gestartet, haben unser Nähzeugs aufgebaut und sind erst mal in das dort in der Nähe gelegene Outlet zum Shoppen gefahren.

Abends hab ich mich dann  direkt an die Fortsetzung meines Quilts gesetzt, da ich die blöde Arbeit endlich abhaken wollte. Mittwoch im Laufe des Vormittags – und diverse Fluchereien weiter -  war ich dann so weit:

Genähtes (5450)

Leider passen dank der “tollen” Maßangaben die Blöcke nicht 100%ig aufeinander…ich musste ganz schön tricksen um aus der Anleitung ein passendes Top zu bekommen. Nachdem ich so weit war, hab ich das Ding erst mal weit weg gelegt…..ich konnte kein pink mehr sehen.

Da gab`s dann mal wieder ne Tasche ;o) Hier eine Polly im London-Look.

April 2015 (10)

Mittwoch Nachmittag hatten wir ein paar Kinder aus dem Ort zum Nähen da…die drei haben sich wacker geschlagen und obwohl 2 noch nie an der Maschine gesessen haben, haben alle ein tolles Endergebnis vorzuweisen ;o)

Genähtes (5452)

2x eine Kissenhülle und 1x eine Sho-Ki-Bag

Donnerstag haben wir dann einen Ausflug in ein Städtchen mit einer  wunderschönen historischen Innenstadt gemacht…Miltenberg.

Spessart3

Nach diesem Ausflug sind wir wieder frisch gestärkt und sonnenverwöhnt an die Nähmaschine gegangen. Eine weitere Polly ist fertig geworden….

April 2015 (9)

…und dann haben Gabi und ich uns an einen für uns neuen Schnitt gewagt: Kuriertasche “Little Lilou”

Hier die erste ihrer Art…

April 2015 (7)

In diese Tasche passt ein dicker Ordner problemlos rein. Innen gibt es ein separates Reißverschlussfach und oben schützt ein Reißverschluss das ganze vor unbefugtem Zugriff.

Freitag morgen hab ich dann eine zweite fertig gestellt…

April 2015 (11)

Dann kamen schon am frühen Vormittag unsere beiden Besucherinnen….Angelika und Elke. Wir haben uns dann gemeinsam ans Werk gemacht und bei lustigen Gesprächen und diversen Tassen Kaffee wurde fleißig genäht.

Hier ein Teil meiner Ausbeute des Freitags

April 2015 (6)

Ein Täschchen nach Wunsch zur Aufbewahrung eines Navis und ein paar Tampontaschen für den Markt am kommenden Wochenende.

April 2015 (8)

Die 6 Taschenorganizer haben es irgendwie geschafft dem Knipsen auszuweichen…ein Foto reiche ich daher nach.

Vermutlich lag das auch an den kleinen Kurzen, mit denen uns die Wirtin “gefüttert” hat ;o)))

Samstag ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück frisch ans Werk und ich habe tatsächlich mal wieder was für mich genäht….ich arbeite hin und wieder gut gelagerte Stöffchen ab, diesmal hab ich mir mein Lycra vorgeknöpft und 8 Slips nach dem Schnitt Linda von Sewy für mich genäht.

Genähtes (5481)

Wie Ihr seht, hab ich die absolute Resteverwertung gemacht ;o)

Am späten Nachmittag musste unsere Verstärkung leider den Heimweg antreten…aber wir sind uns alle einig, dass wir das auf jeden Fall wiederholen.

Es war wie immer toll mit euch Beiden.

Sonntag morgen hab ich mir dann todesmutig für die letzten Nähstunden unseres Urlaubs nochmal den Quilt vorgeknöpft, viele Stoffe geschnitten und zügig genäht…um 12.30 Uhr als unser imaginärer Schlussgong ertönte hatte ich 3 Seiten der gepatchten Umrandung fertig.

Dann hieß es Aufräumen und Auto packen. Eine letzte “Henkersmahlzeit” machte uns den Abschied nicht unbedingt leichter…

Jetzt sind wir wieder zuhause und der Alltag hatte uns sofort im Griff.

Aber gestern Nachmittag hab ich mir Zeit genommen die noch fehlende vierte Seite an den Quilt zu nähen, dann kamen noch 2 schmale Ränder in uni daran und nun ist das Top fertig.

Genähtes (5495)

Jetzt fehlt “nur noch” ein Haufen Handarbeit, das Top wird mit vielen Applikationen verziert und das gute Stück wird von Hand gequiltet…das dauert also noch ne Weile bis der Quilt komplett fertig ist.

Hier noch zwei Detailfotos…

Genähtes (5496)

Genähtes (5497)

Der nächste Aufenthalt im Spessart ist schon gebucht…da kann nix schief gehen.

Ich wünsch Euch allen eine sonnige Woche und auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Gabi. Es war wie immer toll mit dir.

Liebe Grüße

Sylvia

Sonntag, 12. April 2015

Tiefenentspannt….

…sitze ich gerade nach ein paar wunderschönen Nähtagen auf der Couch und lasse die letzten Tage Revue passieren.

Es war toll!!! Ich hab in lieber Gesellschaft ein paar ganz entspannte Tage verbracht. Wir haben viel genäht, gelacht, erzählt, lecker gegessen, ab und zu ein bisschen was getrunken, einen Kosmetik-Workshop mitgemacht, geshoppt und Zeit für ein wenig Sightseeing war auch…

Viel Programm für wenig Zeit, aber trotzdem war es Erholung pur.

Ich hab mich ja ausschließlich mit den Blöcken für den “Frau muss viele Frösche küssen”-Quilt beschäftigen wollen…aber da Frau Schertz zwar wunderbare Stickvorlagen macht, jedoch vom Nähen ehrlich gesagt vermutlich wenig Ahnung hat, sind die Anleitungen für die einzelnen Blöcke zum Teil echt grottig schlecht und erfordern viiiiel Umdenken. Nach zwei Blöcken hab ich erst mal das Handtuch geworfen und drei Taschen genäht, damit ich ein Erfolgserlebnis habe…

April 2015 (3)

April 2015 (4)

April 2015 (5)

…danach ging es dann wieder voll motiviert an den Quilt…und für das Ergebnis hat sich die “Bastelei” gelohnt. 8 von 12 Blöcken hab ich fertig. Hier seht Ihr auch noch das Motiv, welches letzte Woche noch in Arbeit war.

Genähtes (5441)

Genähtes (5442)

Genähtes (5443)

Genähtes (5444)

Genähtes (5445)

Genähtes (5446)

Genähtes (5447)

Genähtes (5448)

Auf die freien Flächen wird zum Teil noch etwas auf appliziert…mal Krönchen, mal Blumen oder Herzen und einen Teil der Blöcke wird noch Spitze eingearbeitet, wie z.B. hier im 6. Bild zu sehen. Dort habe ich zwei Stücke einer sehr alten echten Klöppelspitze eingearbeitet.

Meine Tochter hat sich in nur 2 Nähtagen einen kompletten Quilt genäht…ca. 1,50 x 1,80 groß. Hier seht Ihr sie beim Quilten…ein Komplettfoto des tollen Quilts bekommt Ihr nachgereicht. Die Rückseite besteht aus rostfarbenem Kuschelfleece.

Genähtes (5449)

Ich werd dann morgen meine Klamotten umpacken, noch ein paar Stöffchen raussuchen, um dann Dienstag morgen über einen Umweg in den Ruhrpott wieder in den Spessart zu fahren um dort mit der lieben Gabi unsere traditionelle Nähwoche zu verbringen. Mein ganzes Nähequipment wartet dort bereits schon auf mich ;o)

Am Freitag bekommen wir dann im Spessart lieben Besuch von unseren Freundinnen  Angelika/HappyA und Elke. Diesmal können die Beiden auch über Nacht bleiben und ich bin mal gespannt, ob wir vor lauter Quatschen überhaupt zum Nähen kommen ;o)))

Ich werde Euch berichten ;o)

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Woche. Bleibt gesund.

Liebe Grüße

Sylvia

Montag, 6. April 2015

Ein bisschen entspannter…

…geht es gerade bei mir zu. Ich habe ein ruhiges Osterfest mit meinen Lieben verbracht und schlumpfe ein wenig vor mich hin.

Ich hab nicht viel genäht, da ich vergangene Woche einiges an notwendigem Papierkram erledigen musste. Aber ich habe ganz viel vom Sofa aus erledigt ;o) Aber zuerst was Genähtes…

April 2015 (2)

Ein kleiner Schwarm von 5 Eulen. Die linke in pink war eine Sonderbestellung eines Geburtstagskindes…die hab ich natürlich gerne erfüllt.

Dann hatte ich Euch ja bereits letzte Woche mein aktuelles Strickprojekt gezeigt…der 2. Loop von letzter Woche ist mittlerweile auch fertig (unten rechts im Bild) und die übrigen 3 Knäuel sind fast verstrickt…der letzte wird vielleicht heute beim Fernsehen fertig ;o)

Das werden bestimmt nicht die letzten sein. Die Wolle ist wunderbar fluffig und das Muster ergibt einen schönen und frühlingshaften Loop.

April 2015 (1)

Bereits seit Jahren seit geraumer Zeit sticke ich immer mal wieder an den Motiven von “Frau muss viele Frösche küssen” von Ursula Schertz. Das Ganze soll mal ein Quilt für unsere Jüngste werden, denn sie hat zum einen als Baby den Spitznamen Fröschlein gehabt und sie ist natürlich Papas Prinzessin.

Genähtes (5422)

Genähtes (5423)

Genähtes (5424)

Genähtes (5425)

Genähtes (5426)

Ein letztes Motiv wartet noch auf die Vollendung und dann muss sowohl auf die Stickerei vom ersten Bild und auf das Motiv, was gerade noch in Arbeit ist, je eine goldenen Kugel appliziert werden. Dann kann ich ans Nähen gehen.

Das mache ich aber nicht zuhause, denn ich fahre am Donnerstag mit zwei Nähfreundinnen und einer meiner Töchter auf ein verlängertes Nähwochenende in den Spessart in meinen Lieblingsgasthof. Da wird dann in entspannter Runde genäht was das Zeug hält. Nächsten Sonntag bin ich dann hoffentlich pünktlich zum Bloggen wieder zuhause und den darauffolgenden Dienstag mit meiner lieben Gabi wieder in den Spessart zu fahren, wo wir beiden unsere schon fast traditionelle Nähwoche verbringen. Ihr seht…in den beiden kommenden Wochen werde ich wieder mehr nähen, denn Gesellschaft motiviert und spornt an.

Bis nächsten Sonntag dann…

Ich wünsche Euch eine tolle Woche

Liebe Grüße

Sylvia

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...